13.04.02 22:06 Uhr
 1.875
 

Österreich: Hartes Urteil für Homosexuellen

In Österreich werden Schwule nach wie vor durch das Strafgesetzbuch diskriminiert; verkehrt ein Mann, der das 19. Lebensjahr vollendet hat, sexuell mit einem minderjährigen Mann, macht er sich nach § 209 dieses Gesetzes strafbar.

Dass dies kein rein formell erhaltenes Gesetz darstellt, beweist nun ein neues Urteil: Das Oberlandesgericht Wien verhängte gegen einen homosexuellen Mann eine neunmonatige Haftstrafe, von der ein halbes Jahr ohne Bewährung anzutreten ist.

Der vorsitzende Richter rechtfertigte das Urteil mit den Worten: 'Die Mehrheit der Österreicher will das so.'


WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Österreich, Urteil
Quelle: www.justbegay.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?