13.04.02 21:14 Uhr
 67
 

Nach Mord an seiner Mutter stürzt Schüler sich in den Tod

In Japan stürzte sich ein 17 Jahre alter Schüler vom Dach eines Apartment-Hauses. Durch ein Sparbuch, das er bei sich trug, konnte die Leiche identifiziert werden. Die Polizei fuhr danach zum Elternhaus des Jungen.

Dort fanden sie die 50 Jahre alte Mutter des Jungen in einer Blutlache. Sie war mit mehreren Messerstichen in den Hals und in die Brust getötet worden. In der Küche fand man ein blutverschmiertes Messer.

Der Vater des Jungen sagte aus, dass seine Frau und sein Sohn seit längerem Streit wegen der beruflichen Zukunft des Schülers hatten. Obwohl der Junge keinen Abschiedsbrief hinterließ, geht die Polizei von Selbstmord nach dem Mord an der Mutter aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itbabe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mutter, Mord, Schüler
Quelle: mdn.mainichi.co.jp

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorsätzlicher Bankrott? Ex-Drogeriechef Anton Schlecker muss auf die Anklagebank
Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?