13.04.02 20:18 Uhr
 639
 

Pisa die zweite: Berlin wiederholt Vergleichstests

Extraarbeit steht für die Schüler Berliner Haupt- und Gesamtschulen an. Nach Meinung der Kultusministerkonferenz lässt sich deren Leistungsniveau nicht bestimmen.

Grund dafür ist der mit 54 % zu magere Rücklauf von Fragebögen bezüglich eines Pisa-Vergleichstests. Die Konferenz benötigt aber mindestens 80 % um ein Ergebnis vermelden zu können.

Als Reaktion will Schulsenator Klaus Böger mit 60.000 Nachuntersuchungen nachhelfen und so bis Herbst Ergebnisse ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Vergleich, Pisa
Quelle: www.3sat.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord