13.04.02 19:33 Uhr
 128
 

Künstlerbesteuerung: Das bringt jeder Auftritt der Staatskasse

In Bezug auf die Besteuerung ausländischer Künstler konnte bereits am Freitag eine neue Einigung zwischen Bund und Ländern erzielt werden.

Demnach hat ein Künstler zukünftig für Auftrittsgagen bis 1.000 Euro bis zu 15 % zu entrichten. Gruppen können diesen Satz pro Person geltend machen und auch für mehrere Auftritte täglich gilt dieser Satz.

Gagen, die höher als 1.000 Euro ausfallen, werden zukünftig mit 20 statt vorher 25 Prozent besteuert. Die Besteuerung für ausländische Künstler besteht seit 1996 und hat bereits den internationalen kulturellen Austausch um ein Drittel zurückgeworfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, Künstler, Auftritt
Quelle: www.3sat.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?