13.04.02 19:23 Uhr
 53
 

Célines Handschrift "Tod auf Kredit" in Paris versteigert

Laut einer Meldung des Auktionshauses Drouot kam die Handschrift des französischen Autors Louis-Ferdinand Céline (1894-1961) für eine unerwartet hohe Summe von über 118 Tausend Euro unter den Hammer.

Die versteigerte Ausgabe seines Romans ist unkorrigiert und mit 166 künstlerischen Werken von Gen Paul bebildert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Natascha17
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Paris, Kredit, Handschrift
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Shanghai: 80-jährige wirft Glücksmünzen gegen Unglück in Flugzeugtriebwerk
München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete
Münster: Strafanzeige gegen Uni-Mitarbeiter wegen Quälens von Labormäusen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?