13.04.02 19:23 Uhr
 53
 

Célines Handschrift "Tod auf Kredit" in Paris versteigert

Laut einer Meldung des Auktionshauses Drouot kam die Handschrift des französischen Autors Louis-Ferdinand Céline (1894-1961) für eine unerwartet hohe Summe von über 118 Tausend Euro unter den Hammer.

Die versteigerte Ausgabe seines Romans ist unkorrigiert und mit 166 künstlerischen Werken von Gen Paul bebildert.


WebReporter: Natascha17
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Paris, Kredit, Handschrift
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?