13.04.02 18:55 Uhr
 1.129
 

Statistik: 1000 Jahre fliegen, um bei einem Flugzeugabsturz zu sterben

Ob diese Statistik beruhigend für Menschen mit Flugangst ist? Laut dieser müßte jeder Passagier 1000 Jahre durch die Weltgeschichte fliegen, um bei einem Absturz zu sterben. Das Absturzrisiko läßt sich anhand einer Eingabemaske jedoch personalisieren.

Flugstrecke, Fluggesellschaft oder auch Flugzeugtyp minimieren bzw. erhöhen das Risiko eines Flugzeugabsturzes. Auch bestimmte Flughäfen und Monate sind im Vergleich zu anderen riskanter. Wer trotz allem seine Flugangst nicht überwindet, bekommt Tipps.

Größere Maschinen sind sicherer, Non-Stop-Flights vermeiden häufige Starts und Landungen. Auch ein Platz unter dem Fernsehmonitor, der sich in vielen Flugzeugen befindet, ist gefährlicher. Bei Turbulenzen könnten diese niederstürzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Flugzeug, Statistik, Flugzeugabsturz
Quelle: www.reise-preise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?