13.04.02 16:46 Uhr
 2.221
 

Telekom droht Provider wegen Werbung auf "Vertipper-Domain" T-Onlie.de

Eine Unterlassungserklärung "flatterte" dem Butzbacher Provider GKAS ins Haus, nachdem die Telekom bemerkte, dass Werbung des Unternehmens unter der Domain T-Onlie.de, die von Vertippern beim Aufruf der Original-Domain profitiert, geschaltet war.

In dieser Unterlassungserklärung fordert die Telekom das Unternehmen zur Einstellung der Werbung auf und droht der "kleinen" Firma bei Nichtbeachtung rechtliche Konsequenzen an. GKAS weist jedoch alle Schuld von sich. Man habe davon nichts gewusst.

Im Rahmen eines Bannertausch-Programms mit der Adresse Rap-Planet.de sei die Werbung auf die Seiten von T-Onlie gelangt. Man werde die Erklärung nicht unterzeichnen und forderte die Telekom auf, ihre Ansprüche gegen Rap-Planet.de zu richten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Werbung, Domain, Provider
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?