13.04.02 15:00 Uhr
 44
 

"Hans Christian Andersen Award" & "Illustrator Award" gehen an England

England konnte am Donnerstag, den 11. April 2002, bei den prestigeträchtigsten Kinderbuchpreisen der Branche in den Hauptkategorien punkten.

Aiden Chambers wurde der erste englische Schriftsteller seit 46 Jahren, der den Internationalen Hans Christian Andersen Award für sich entscheiden konnte. Damals, 1956, gewann Eleanor Farjeon für England.

Quentin Blake, vielfach ausgezeichneter Illustrator der Werke von Roald Dahl und anderer Bestseller-Autoren, wurde zum 'Illustrator of the year' gewählt.


WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: England, Award
Quelle: books.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Jugendwort des Jahres ist "I bims"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?