13.04.02 14:15 Uhr
 1.439
 

MPEG-4: Proteste gegen Patentinhaber - Monopolisierung befürchtet

Das US-Unternehmen On2-Technologies erhebt schwere Vorwürfe gegen die MPEG Licensing Authority. Man fordert die US-Behörden auf, das Geschäftsgebahren der Firma auf Verstöße gegen das Kartelllrecht zu untersuchen.

Hintergrund ist, dass die Firma MPEG LA 1997 gegründet wurde, um das MPEG-2-Kompressionsverfahren besser zu vermarkten. Daran beteiligten sich eine Vielzahl von Unternehmen und stellten ihre Patente zur Verfügung.

Inzwischen fordert aber MPEG LA auch Lizenzabgaben für das MPEG-4-Verfahren und dies ist nach Ansicht von On2 unrechtmässig. Ebenso wie Apple weigert man sich, solchen Forderungen nachzugeben und wendete sich zur Klärung an die US-Justiz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Protest, Patent, Monopol
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?