13.04.02 13:52 Uhr
 33
 

"Atonement" - Ian McEwan gewinnt WH Smith Literaturpreis

Ian McEwans Roman 'Atonement' (dt. 'Buße'; noch nicht in deutscher Sprache erschienen) wurde in dieser Woche mit dem WH Smith Literaturpreis ausgezeichnet.

Es ist der erste Preis für 'Atonement', einen UK-Literatur-Bestseller in diesem Jahr, und ein Werk, das die Kritiker als 'Beinahe-Meisterwerk' bezeichneten.
Bei den prestigeträchtigen und lukrativen Preisen (Booker, Whitbread) ging McEwan leer aus.

Der WH Smith Literaturpreis ist mit 5.000 englischen Pfund dotiert. McEwan kommentierte den Gewinn mit den Worten: 'Das ist eine wunderbare öffentliche Bestätigung dessen, was ein Schriftsteller schafft.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Liter, Literatur, Literat, Literaturpreis
Quelle: books.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Täter Deutsche: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen
Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden
Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?