13.04.02 12:50 Uhr
 43
 

München: Sicherheitswacht für Englischen Garten gesucht

Die Landeshauptstadt München sucht in Zusammenarbeit mit der Polizei Mitarbeiter einer neu zu etablierenden Sicherheitswacht für den Englischen Garten. In diesem Landschaftspark herrscht immer wieder das absolute Chaos.

Besonders frei laufende Hunde mit ihren Fäkalien, laute Musik, illegale Grillparties und jede Menge Müll tragen zur Verwahrlosung des 417 Hektar großen Areals bei.

Allerdings tut sich die Stadt schwer, die Stellen zu besetzen. Mit 7 Euro Stundenlohn und maximal 12 Arbeitstagen pro Monat sind die Arbeitsbedingungen wohl eher für Hilfssheriffs und Möchtegern-Polizisten attraktiv. 19 Stellen sind unbesetzt.