13.04.02 10:59 Uhr
 647
 

BILD und BAMS: Auflage sinkt deutlich

BILD und BILD am Sonntag, die beiden Flaggschiffe des Hamburger Axel-Springer-Verlages, mussten gemäß der aktuellen IVW für das 1. Quartal 2002 erhebliche Auflagen-Verluste verbuchen.

Die Anzahl der täglich verkauften Einheiten sank bei BILD um 4,8% auf 4.083.302 Exemplare. Noch herber ist der Rückgang bei der BAMS. Die Auflage nahm um 6,4% ab und liegt jetzt bei 2.221.566 wöchentlich verkauften Zeitungen.


Dadurch wird der finanziell ohnehin angeschlagene Springer-Verlag weiter geschwächt.


WebReporter: Maxx Dax
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auflage
Quelle: www.kress.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?