13.04.02 10:34 Uhr
 37
 

Linksparteien in Dänemark: Aufruf zum Boykott israelischer Waren

Dänische Linksparteien haben jetzt zum Boykott israelitischer Waren wie Früchte und Gemüse aufgerufen, um damit deutlich zu machen, dass die militärische Offensive Israels gegen Palästina missbilligt wird.

Ein Sprecher einer der Linksparteien wies auf die guten Erfahrungen hin, die man mit solchen Aufrufen in Südafrika und bei den französischen Atomwaffentests gemacht hätte.

Allerdings wird man bei der wichtigsten Supermarktkette, „Dansk Supermarked“ (Bilka, Føtex und Netto) damit keinen Erfolg haben: Ein Sprecher sagte, man habe sowohl palästinensische wie auch jüdische Kundschaft und würde deshalb nicht boykottieren.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Israel, Dänemark, Boykott, Linkspartei, Aufruf
Quelle: cphpost.periskop.dk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?