13.04.02 09:41 Uhr
 93
 

Uni-Dozent kämpft für Beerdigung im eigenen Garten

Der 71-jährige Uni-Dozent Reinhold Thiemer setzt sich dafür ein, nach seinem Ableben im eigenen Garten beerdigt zu werden.


Unterstützung findet er bei dem Hamburger Kulturhistoriker Dr. Norbert Fischer.
Fischer erforscht seit Jahren die Themen Tod und Trauer.
Konventionelle Beerdigungen auf Friedhöfen, sowie Feuerbestattungen seien überholt, erklärt Dr. Fischer.

Der Chef der Hamburger Friedhöfe, Wolfgang Purwin, ist allerdings aus Gründen der Pietät anderer Meinung.


WebReporter: Acidmoon
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Uni, Garten, Beerdigung, Dozent
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?