13.04.02 00:13 Uhr
 33
 

Absage des Treffens zwischen Powell und Arafat nach letztem Anschlag

Nachdem heute ein weiterer Selbstmordanschlag einer Palästinenserin sechs Tote gefordert hatte, sagte US-Außenminister Powell sein morgiges Treffen mit Präsident Arafat ab. Nach palästinensischen Angaben ist es nur auf Sonntag verschoben worden.

Zur Zeit besteht Unklarheit über die Verantwortlichen des heutigen Anschlags. Sowohl die Arafats Fatah nahestehenden al-Aqsa-Brigaden als auch Hamas bekannten sich zu der Untat. CNN berichtete, die Frau habe unabhängig gehandelt.

Der spirituelle Führer der Hamas, Scheich Ahmed Jassin, drohte mit weiteren 'Vergeltungsschlägen' für die israelischen Aktionen in Nablus und Dschenin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Anschlag, Treffen, Absage, Jassir Arafat
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?