12.04.02 23:19 Uhr
 18
 

Möbel Walther erwartet Liquiditätsengpass - Gespräche mit Gläubigern

Für das erste Quartal 2002 hat der Einzelhandel einen Umsatzeinbruch von 20 Prozent im Bereich der Möbel verzeichnen müssen. Auch Möbel Walther bekam dies zu spüren. Der Umsatz verringerte sich um 17 Prozent.

Da deswegen im Mai ein Engpass bei der Liquidität des Unternehmens erwartet wird, spricht das Unternehmen zur Zeit mit allen Gläubigern, um nach einer Lösung zu suchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itbabe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gespräch, Gläubiger, Möbel, Liquidität
Quelle: www.finance-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?