12.04.02 22:10 Uhr
 531
 

Akkuprobleme ade: Notebook mit Brennstoffzelle entwickelt

Der Technikkonzern LG und das Fraunhofer-Institut haben nach zwei Jahren Entwicklungszeit ein Notebook mit integrierter Brennstoffzelle vorgestellt. Statt des Akkus besitzt das Notebook eine Mini- Brennstoffzelle in Verbindung mit Wasserstofftanks.

Punkte für eine Brennstoffzelle ist vor allem eine hohe Lebensdauer sowie eine sehr gute Ökobilanz. Auch Nachteile eines Akkus wie Memory-Effekte oder Selbstentladung kommen bei der Zelle nicht vor.

Wurde vor vier Jahren noch eine Brennstoffzelleneinheit außerhalb von Notebooks präsentiert, so wurde nun ein großer Schritt in Richtung Serienreife getan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AB_the_diablo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Notebook, Brennstoffzelle, Brennstoff
Quelle: golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?