12.04.02 21:33 Uhr
 8.123
 

Premiere: Ab 1. Mai nur noch Notprogramm - Sender werden abgeschaltet

Die 'Berliner Morgenpost' berichtet in ihrer Samstagsausgabe über die radikalen Sparmaßnahmen, des von der Insolvenz bedrohten Premiere-PayTV. Ab 1.Mai empfangen Premiere-Kunden nur noch ein Notprogramm.

Die Sender Premiere Movie 2, Premiere Movie 3, Premiere Star, Premiere Comedy, Premiere Sci-Fi, Premiere Action, Premiere X-Action, Premiere One, Sunset, K-Toon, Filmpalast, Heimatkanal, sowie die Sportkanäle stellen zum 1. Mai ihren Sendebetrieb ein.

Es bleiben lediglich: Premiere Movie 1 sowie Premiere Sport 1, letzterer allerdings nur als temporärer Kanal. Zudem bleiben die Kanäle der Drittanbieter auf Sendung. Ebenso wie die PPV-Angebote. Kostenpunkt: 20,- € (für Basiskunden 15,- €) pro Monat.


WebReporter: Mettmanner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premier, Premiere, Sender, Mai, 1. Mai
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?