12.04.02 21:39 Uhr
 111
 

Christie's versteigert Originaltyposkript von „Dracula“

Er war einer der ersten Autoren, die von der gerade erst erfundenen Schreibmaschine Gebrauch machten: Bram Stoker. Sein berühmtestes Werk, „Dracula“, schrieb er deshalb nicht mir der Hand, sondern bereits mit der Maschine.

Ein knappes Jahrhundert war das Original verschollen, doch nachdem es wieder aufgetaucht ist, sucht man nun einen neuen Besitzer: Am 17. April dieses Jahres wird das 1897 entstandene Schriftstück bei Christie’s versteigert.

Im Original ist zu sehen, dass Stoker seinen Entwurf mehrfach verändert hat. Das aus 430 Seiten bestehende Typoskript enthält zahlreiche handschriftliche Anmerkungen des Autors.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Christ, Original, Dracula
Quelle: www.weser-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht
Hamburg: Ausstellung über das Warten
USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Ravensburg: Prozess - 82-Jähriger schießt auf 91-jährige Geliebte
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen
Sachsen: Einzelne AfD-Mitglieder werden vom Verfassungsschutz beobachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?