12.04.02 20:19 Uhr
 27
 

Bestätigt: Sechs tote Deutsche bei Explosion auf Djerba

Wie das Auswärtige Amt bestätigte, wurden bei der Explosion eines Flüssiggas-LKWs am Donnerstag auf der tunesischen Ferieninsel Djerba sechs deutsche Touristen getötet. Dabei handelt es sich um fünf Frauen sowie einen elfjährigen Jungen.

Weiterhin würden in Krankenhäusern noch 19 Deutsche behandelt, die zum Teil schwer verletzt sind.

Das Auswärtige Amt in Berlin rät zwar nicht von Reisen nach Tunesien ab, ermahnt Touristen jedoch zu besonderer Vorsicht. Es ist noch unklar, ob es sich bei der Explosion um einen Unfall oder ein gezieltes Attentat gehandelt hat.


WebReporter: KaotiC
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Explosion
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?