12.04.02 20:05 Uhr
 514
 

Kohl wurde von Tabakkonzernen eingewickelt

Ex-Kanzler Helmut Kohl und andere deutsche Politiker wurden von der Tabakindustrie dazu gedrängt, keine raucherfeindlichen Beschlüsse zu verabschieden. Dies brachten Papiere aus den USA zu Tage.

Die Konzerne sind dabei mit regelrechten Kriegsplänen in einen Lobbyismus-Kampf gezogen, um mit aller Macht nachteilige Auswirkungen der strengeren Anti-Tabak-Politik zu verhindern.

Unter den betroffenen hochrangigen Politikern sind neben Helmut Kohl auch Größen wie die ehemalige britische Premierministerin Margaret Thatcher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tunny
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tabak
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?