12.04.02 13:45 Uhr
 85
 

VW sichert China-Geschäft ab

Der Volkswagen-Konzern hat anlässlich des Besuchs des chinesischen Staatspräsidenten Jiang Zemin den Vertrag für das Werk in Shanghai um 20 Jahre bis 2029 verlängert.

Seit 1984 werden in dem asiatischen Werk Autos für VW produziert, die mit rund 50% Martkanteil Martkführer in China sind. Bisher wurden dort ca. 2,5 Mio. Autos gefertigt, darunter der Passat, der Santana sowie seit kurzem auch der neue Polo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kaotic
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, VW, Geschäft
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?