12.04.02 13:02 Uhr
 268
 

Heilmittel gegen Aids und Malaria eventuell beim Affen zu finden?

Wissenschaftler haben nun neue Erkenntnisse herausgefunden, dass die Schimpansen dem Menschen in ihren Genen zu fast 99% identisch sind. Lediglich in seinen geistigen Eigenschaften würde der Mensch sich vom Affen deutlich unterscheiden.

Aus einer neuen Studie vom Leipziger Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie (Eva), die am Donnerstag veröffentlicht wurde, geht hervor, dass sich der Affe vom Menschen in nur sehr wenigen Punkten unterscheidet.

Mit Hilfe dieser gesammelten Daten möchte man weitere Tests durchführen, die für uns Menschen von großen Nutzen sein können um Heilmittel zu finden. Schimpansen sind nämlich resistent gegen Aids und erkranken nicht an Malaria und Alzheimer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Christian Tiesch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: AIDS, Malaria, Heilmittel
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?