12.04.02 11:22 Uhr
 12
 

Schon wieder bebte die Erde Nord-Afghanistans

Mehr als hundert Todesopfer forderte ein erneutes Erdbeben der Stärke 5,8 auf der Richter-Skala im Norden Afghanistans mit Epizentrum in der Nähe der Stadt Nahrin.

Der örtliche Kommandeur ließ durch einen Sprecher erklären, mehrere Gebäude seien eingestürzt. Das afghanische Innenministerium weist allerdings darauf hin, dass die meisten Menschen dort aufgrund des Bebens von vor zwei Wochen in Zelten lebten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Erde
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN