12.04.02 10:38 Uhr
 25
 

Djerba: Jetzt gesichert - zwei deutsche Touristinnen unter den Opfern

Nun hat es das Auswärtige Amt am Freitag-Vormittag bestätigt: Bei der Explosion eines Tankfahrzeugs an einer Synagoge auf Djerba sind zwei Deutsche Touristinnen aus Baden-Württemberg und Bayern ums Leben gekommen.

Da die Untersuchungen der tunesischen Behörden noch nicht völlig abgeschlossen sind, besteht immer noch Unklarheit über die Identität der anderen Opfer. Es könnten also noch weitere Deutsche unter den Toten sein.

Nach Aussagen des Außenministeriums sind unter den vielen Verletzten auch 27 Deutsche. Einige von ihnen mussten in eine Spezialklinik nach Sousse und nach Tunis geflogen werden. Ob es ein Anschlag oder ein normaler Unfall war, ist immer noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Opfer, Tourist
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?