12.04.02 09:45 Uhr
 2.369
 

Mutter wollte gezielt behindertes Kind - Baby ist taub

Sharon Duchesne und ihre Lebensgefährtin Candace McCullough wollten ein Baby. Aber nicht irgendeins, sondern eins, das so behindert ist wie sie selbst. Das lesbische Pärchen ist taub.

Nachdem eine Samenbank aus eben diesen Gründen eine Befruchtung ablehnte, sprang ein tauber Freund als 'Vater' ein. Mit Erfolg - das Baby ist auf einem Ohr komplett taub, die geringe Hörleistung auf dem Anderen wird auch noch verschwinden.

Wut und Empörung, vor allem auch bei Taubstummenverbänden, geht durch ganz Amerika. Die 'Eltern' weigern sich, das Baby mittels Hörgerät wenigstens kurze Zeit in die Welt der Töne eintauchen zu lassen.


WebReporter: tubbs
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Kind, Mutter, Baby
Quelle: www.mopo.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?