12.04.02 09:52 Uhr
 129
 

Proteste gegen Neuauflage von "Galactica"

Zu der vom amerikanischen SCI-FI Channel geplanten Mini-Serie 'Kampfstern Galactica' gibt es nun eine Protestwelle der Fans.
Bereits jetzt nach einer Woche soll es zwei Onlinepetitionen dazu geben.

So soll nach Aussage der Produzenten die Originalserie neu interpretiert und mit Jungstars besetzt werden. Auch würde sich die Serie auf dem Niveau von Teenieserien wie Beverly Hills 90210 befinden.

Um gegen diese Vorgehensweise zu demonstrieren haben nun Fans die Beteiligung von Altstars wie Richard Hatch (Apollo) gefordert. Auch soll der Produzent, der bisher die Planung für eine Neuauflage der Serie führte, wieder zurückgeholt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hiesl
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Protest, Neuauflage
Quelle: www.phantastik.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?