12.04.02 08:45 Uhr
 28
 

"Penny Stocks" - dürfen sie jetzt doch am Neuen Markt bleiben?

Informationen der InfoGenie Europe AG zufolge prüft das Frankfurter Oberlandesgericht derzeit, ob so genannte 'Penny Stocks' doch am Neuen Markt notiert bleiben dürfen. Ein Urteil wird zum Monatsende erwartet.

Die Deutsche Börse AG hatte Ende vergangenen Monats einigen Unternehmen die Notierung am Neuen Markt gekündigt - ab Ende April sollen die betroffenen Firmen, darunter die InfoGenie Europe AG, in den Geregelten Markt wechseln.

Das aber ist vielleicht nicht rechtens: Im Rahmen einer mündlichen Verhandlung habe das Oberlandesgericht die Meinung geäußert, dass die Deutsche Börse gegebenenfalls Unrecht habe und auch weiterhin 'Penny Stocks' führen müsse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dosenbier
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Stock, Penny
Quelle: www.kontakter.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Treffen von Marine Le Pen und Wladimir Putin in Moskau
Saarland: AfD blamiert sich mit "Mutlikulti"-Plakat
Berlin: Mann missbrauchte mehrere Mädchen im Internet und vermittelte sie weiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?