12.04.02 08:39 Uhr
 214
 

Wahlprognose in Sachsen-Anhalt: FDP, PDS und Schill legen zu

Infratest-Dimap führte erneut die Sonntagsfrage in Sachsen-Anhalt durch. Im Vergleich zum Februar verliert die CDU drei Prozent und wird mit 32 Prozent stärkste Fraktion. Die SPD verliert fünf Prozent und kommt auf 25 Prozent.

Drittstärkste Kraft wird die PDS mit nunmehr 23 Prozent. Das entspricht einem Zuwachs von drei Prozent. Ebenso zulegen kann die FDP, die mit neun Prozent sicher in den Landtag einzieht.

Der Einzug der Schill-Partei in den Magdeburger Landtag ist unsicher - derzeit kommt die Partei Rechtsstaatliche Offensive auf fünf Prozent. Die Grünen spielen mit zwei Prozent ebenso keine Rolle, wie die Sonstigen Parteien, die vier Prozent erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Wahlprognose
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?