12.04.02 08:05 Uhr
 101
 

Yahoo! erneut mit Verlusten - doch Break-Even noch dieses Jahr?

Zum sechsten Mal in Folge schon hat das US-Portal Yahoo! einen Quartalsverlust hinnehmen müssen - vor allem wegen fehlender beziehungsweise stark rückläufiger Online-Werbung.

Das Defizit für das vergangene Quartal belief sich auf 53,7 Millionen Dollar, wie das Unternehmen gestern bekannt gab - bei einem Umsatz von 192,7 Millionen Dollar übrigens. Dennoch glaubt Yahoo!, bald die 'schwarze Null' schreiben zu können.

Die Geschäftsprognosen für das zweite Quartal wurden angezogen: Bis zu 225 Millionen Dollar Umsatz will man machen. In 2002 will man insgesamt bis zu 130 Millionen Dollar vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen 'einfahren' - das wäre der Break-Even.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dosenbier
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Verlust, Yahoo
Quelle: www.kontakter.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen
Historiker: Die EU könnte auseineinderfliegen wie Ex-Jugoslawien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?