12.04.02 07:23 Uhr
 26
 

Heilbronn: Vermummter überfällt Spielhalle

Ein vermummter Mann überfiel mit einer Schusswaffe eine Spielhalle in Heilbronn. Eine Angestellte weigert sich das geforderte Geld dem Täter mit der Wollmütze zu geben. Der Räuber ergreift die Flucht.

Nach Angaben der Angestellten könnte der Täter ein Türke sein, den sie vor dem versuchten Raub an einem Spielautomaten erblickte. Die Heilbronner Polizei nahm die Suche auf und ermittelte einen 22-jährigen Türken als Hauptverdächtigen.

Der Täter konnte zu Hause widerstandslos festgenommen werden. Allerdings fehlt den Fahndern noch die Waffe mit welcher der Überfall ausgeführt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heykanguru
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Heilbronn
Quelle: newsregional.stimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schießerei am Urban-Krankenhaus
Kritische Berichte: Islamgemeinde verliert Prozess gegen Journalisten
München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schießerei am Urban-Krankenhaus
Kritische Berichte: Islamgemeinde verliert Prozess gegen Journalisten
Nachbarländer besorgt: Wird Nordkorea im Ernstfall Giftgas einsetzten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?