12.04.02 00:49 Uhr
 179
 

Michael-Jackson-Fans werfen Sony Music Sabotage vor

Tausende von Michael-Jackson-Fans werfen der Plattenfirma Sonic Music vor, das Album 'Invincible' von Michael Jackson absichtlich zu sabotieren und auch zu wenig Reklame für CD zu machen.

Da Sony 1995 im voraus eine Millionensumme an Michael Jackson überwiesen hat, vermuten die Fans, dass das Unternehmen mit den schlechten Verkaufszahlen einen Teil des Geldes vom Sänger zurück haben will.

Das mit hohen Erwartungen gestartete Jackson-Album schlug in den internationalen Charts nicht ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sony, Michael Jackson, Jackson, Sabotage
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson
Notizen zeigen, dass Michael Jackson Angst hatte, umgebracht zu werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson
Notizen zeigen, dass Michael Jackson Angst hatte, umgebracht zu werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?