11.04.02 21:46 Uhr
 78
 

Japaner wegen Sex-Anzeige in taiwanesischer Zeitung verhaftet

Ein 64-jähriger in Taiwan lebender Japaner wurde jetzt festgenommen, weil er in einer Zeitung sexuell orientierte Dienste, wie stimulierende Massagen und ähnliche Dinge angeboten hatte.

Doch statt Kunden lockte er die Polizei an, die den Japaner zunächst einmal festnahm. Wie er der Polizei sagte, sei mit Übersetzungen kein Geld mehr zu verdienen und deshalb wolle er ins attraktive Sex-Geschäft einsteigen.

Die Sache verwundert etwas, da die englisch- und chinesischsprachigen Zeitungen in Taiwan vor Anzeigen nur so überquellen, in denen neben „Entspannungsmassagen“ auch kaum verhohlen Sex aller Art angeboten wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Japan, Haft, Zeitung, Anzeige
Quelle: www.japantimes.co.jp

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?