11.04.02 20:18 Uhr
 583
 

Letzte Meile: Telekom erleidet Schlappe - Konkurrenz unzufrieden

Die Telekom muss die Preise für den Zugang zu Anschlüssen verbilligen. Zwar wurde dies noch nicht offiziell bestätigt, dies soll Freitag folgen, doch gab der Bundesverband der regionalen und lokalen Telekommunikationsgesellschaften es schon bekannt.

Die Regulierungsbehörde hatte entsprechende Informationen an die Mitbewerber der Telekom weitergeleitet. Neben der Kündigungsgebühr wurde auch die Umstellungsgebühr gesenkt. Dadurch werden für Mitbewerber die Kosten bei Wechselkunden niedriger.

Zufrieden sind die Mitbewerber der Telekom allerdings nicht. Man sprich lediglich von einer kosmetischen Korrektur. Das Quasi-Monopol der Telekom bleibt unangetastet, da die Preissenkungen nicht weit genug gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Konkurrenz, Schlappe, Meile
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?