11.04.02 18:47 Uhr
 65
 

Ausstellung mit israelischer Kunst zum Nahost-Konflikt

In Goch (Nordrheinwestfalen) findet in der Zeit zwischen dem 21. April und dem 30. April eine Ausstellung statt, bei der junge israelische Künstler Werke präsentieren, die sich mit dem Nahost-Konflikt befassen.

Der Titel der Ausstellung wird 'Nashakia' sein, was sowohl 'Kunst' als auch Waffe heißt.

Die Künstler setzen sich in ihren Werken vor allem mit dem Friedensprozess im Nahen Osten auseinander.
Die Werke werden zum ersten Mal außerhalb Israels ausgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kaibg
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Israel, Ausstellung, Kunst, Konflikt, Nahost
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?