11.04.02 18:24 Uhr
 245
 

Neue Erkenntnisse über den Regenwald

Eine Studie im Regenwald des Amazonasbeckens über den Zusammenhang zwischen der Aufnahme und Abgabe von Kohlendioxid hat erstaunliches zu Tage gebracht.

Messungen haben gezeigt, dass der Regenwald über das gesamte Amazonasbecken jährlich etwa 470 Millionen Tonnen Kohlenstoff über die Wasseroberfläche abgibt.

Dies ist weit mehr als die Forscher erwartet haben. Bisher dachte man, dass ein Großteil über den Fluss in den Atlantik transportiert wird.


WebReporter: tunny
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Regen, Erkenntnis, Regenwald
Quelle: www.wissenschaft-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?