11.04.02 16:44 Uhr
 82
 

Eingeschlossene Mönche flehen um Hilfe

Die Lage der im Kloster neben der Geburtskirche eingeschlossenen Franziskaner-Mönche hat sich weiter verschlechtert. Es gehen Ihnen Wasser und Lebensmittel aus und die Leichen können auch nicht weggebracht werden.

EU-Kommissionspräsident Prodi bittet die israelische Regierung nun, den eingeschlossenen Mönchen humanitäre Hilfe zukommen zu lassen. Hilfsorganisationen von der Kommission würden schon bereitstehen, der Zugang wird aber weiter verwehrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: anton wagner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten
Neonazis unterwandern Deutschlands Gefängnisse
Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten
Wie Wilde!: Deutsche zeugten Baby, um es nach Geburt zu vergewaltigen
Neonazis unterwandern Deutschlands Gefängnisse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?