11.04.02 15:43 Uhr
 69
 

Lächerliche Beute bei Einbruch in katholischer Kirche

Ganze 15 € haben bisher nicht identifizierte Täter am Donnerstag bei einem Einbruch in die Stadtpfarrkirche in Bad Ischl/Österreich erbeutet.

Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einigen verschlossenen Räumen und suchten dort vermutlich nach Geld.

Zuletzt brachen sie die Opferstöcke auf und stahlen das Geld. Die Beseitigung der Spuren des Vandalismus ist auf jeden Fall teurer wie der Wert des gestohlenen Geldbetrags.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Generator...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche, Einbruch, Beute
Quelle: ooe.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?