11.04.02 15:18 Uhr
 97
 

13-jähriger stürzte sieben Meter in die Tiefe

Ein 13-jähriger spielte mit seinem Freund auf dem Dach einer Lagerhalle in Pirmasens (Rheinl.Pfalz).
Plötzlich brach der 13-jährige durch das Dach und fiel sieben Meter in die Tiefe.

Sein gleichaltriger Freund verschaffte sich Zugang in die Halle um zu seinem gestürzten Freund zu gelangen.
Mittlerweile waren die Eltern des Verunglückten eingetroffen und mit Hilfe von Passanten wurde der Junge ins Freie gebracht.

Der herbeigerufene Notarzt ließ den verletzten Jungen dann mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus bringen.
Es wurden keine Angaben über die Verletzungen des Jungen bekannt gegeben.


WebReporter: diddl25
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Meter, Tiefe
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?