11.04.02 14:33 Uhr
 151
 

Israel: Über 4000 Palästinenser verhaftet - Erneuter Aufruf von Powell

Bei der israelischen Offensive im Westjordanland sind bereits etwa 4200 Palästinenser festgenommen worden. Die Festnahmen bezogen sich auf Verdächtigungen bezüglich mutmaßlicher palästinensischer Extremisten.

Allein 2000 Verdächtige verhaftete die israelische Armee am Mittwoch. In Dschenin, wo es die heftigsten Gefechte gab, wurden 700 davon in Gewahrsam genommen. Viele Verdächtige mussten aber wieder freigelassen werden.

Unterdessen erneuerte US-Außenminister Colin Powell die Forderung der USA, die Militäraktion seitens der Israelis einzustellen und die Verhandlungen mit den Palästinensern wieder aufzunehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Haft, Palästinenser, Aufruf
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: In Hungerstreik getretener italienischer Journalist wird freigelassen
Frankreich: Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron heiratete seine Lehrerin
Laut Insider: Angela Merkel musste Donald Trump mehrfach die EU erklären



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rihanna ärgert Briten mit Fotomontagen der Queen in Glitzerdress
Fußball: Wechselgerüchte um Arsenal-Star Alexis Sanchez zu FC Bayern München
Eigthies-Poptrio "Bananarama" plant Comeback-Tournee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?