11.04.02 14:04 Uhr
 1.115
 

Big Brother in Frankreich mit weniger Betten als Kandidaten

Um den Quotenhit 'Loft Story', der französischen Variante von Big Brother, zu wiederholen, hat der TV-Sender 'M6' die Regeln der Sendung verschärft.

In 'Loft Story 2' gibt es weniger Betten als Bewohner, um den Wettbewerb der zwölf Kandidaten um den Hauptpreis von einer halben Million Euro attraktiver zu machen. Zudem wurde im Swimmingpool eine Unterwasserkamera angebracht.

Aus Zehntausenden von Bewerbern wählte das Casting-Büro zwölf Kandidaten aus, die im 250 Quadratmeter großen Loft von 27 Kameras rund um die Uhr beobachtet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frankreich, Big Brother, Kandidat
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Big Brother"-Star Edona James zieht bei "Frauentausch" blank
Was macht "Sachsen-Paule" aus "Big Brother" eigentlich heute?
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Big Brother"-Star Edona James zieht bei "Frauentausch" blank
Was macht "Sachsen-Paule" aus "Big Brother" eigentlich heute?
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?