11.04.02 13:47 Uhr
 53
 

TV-Werbeeinnahmen im vergangenen Jahr erstmals gesunken

Zum ersten Mal seit dem Start des Privat-Fernsehens sind die Werbeeinnahmen der deutschen TV-Sender gesunken. Mit Werbung nahmen die Sender im vergangenen Jahr 4,39 Milliarden Euro ein und damit 6,7 Prozent weniger als im Jahr 2000.

Aus diesem Grund haben Sat.1 (12 Prozent weniger Werbeeinnahmen) und der Nachrichtensender n-tv (29 Prozent weniger Werbeeinnahmen) im vergangenen Geschäftsjahr wieder rote Zahlen geschrieben.

Die Werbeeinnahmen von RTL verringerten sich 2001 um 4,8 Prozent auf 1,28 Milliarden Euro.
Vox und Super RTL erwirtschafteten dagegen geringe Gewinne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jahr, TV
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: so steigert man die Reichweite einer Webseite
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?