11.04.02 13:44 Uhr
 79
 

Bush will neue Ölreserven in Alaska erschließen

Aufgrund der Ankündigung des Irak einen Monat kein Öl mehr zu fördern, drängt der US-Präsident darauf, die Reserven in Alaska zu erschließen. Laut dem Weißen Haus könnte das irakische Verhalten die Benzin- und Heizölpreise ansteigen lassen.

Bush nannte die Aktion des Iraks eine Bedrohung der nationalen Energieversorgung. Die USA müssen unabhängiger gegenüber von ölimporten gemacht werden, so der Regierungssprecher Ari Fleischer.

Es sollen auch Bohrungen in wertvollsten Schutzgebieten gemacht werden. Gleichzeitig ist zweifelhaft, ob der Förderstop überhaupt Auswirkungen hat. Andere exportierende Staaten wollen solange die Fördermenge erhöhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: anton wagner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: George W. Bush, Alaska
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?