11.04.02 12:27 Uhr
 58
 

Schwulen- und Lesbenspektakel Europride in Köln gefährdet

Der europäische 'Haupt-CSD', genannt Europride, soll dieses Jahr in Köln stattfinden. Doch die Veranstaltung ist gefährdet - ausgerechnet ein kleiner Technik- und Handyunternehmer könnte ihr den Garaus machen.

Der Kölner Gewerbetreibende Axel Weissmann hat sich den Begriff 'Europride' kurzerhand beim Marken- und Patentamt eintragen lassen und den Veranstalter des Kölners Europrides abgemahnt. Ihm soll die Verwendung des Begriffs 'Europride' verboten werden.

Die Frist zum Erklären einer Unterlassung haben die Veranstalter indes verstreichen lassen. Sie wollen juristisch gegen den Kölner Unternehmer vorgehen.


ANZEIGE  
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Köln, Gefahr, Lesbe
Quelle: www.eurogay.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?