11.04.02 12:13 Uhr
 80
 

Israel weiter auf Vormarsch

Die israelische Armee hat bei ihrem Vormarsch im Westjordanland in der Stadt Bir Zeit eine Polizeistation besetzt.
Auch die Universität der Stadt wurde von Panzern umstellt.

Durch eine Explosion wurde in Hebron ein Palästinenser getötet.
Drei weitere Tote gab es in Arabe bei Dschenin.

Ministerpräsident Scharon erklärte, die Armee werde nur dort abziehen, wo sie ihre Aufgaben erledigt habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mister-security
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Vormarsch
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Nachbarländer besorgt: Wird Nordkorea im Ernstfall Giftgas einsetzten?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?