11.04.02 12:12 Uhr
 125
 

Neues Verfahren ermöglicht bessere Bilder bei der Kernspin-Tomographie

In der heutigen Zeit kann man auf die modernen Kernspin-Tomographie Geräte nicht mehr verzichten. Mit diesen modernen Geräten lassen sich sehr gute Bilder aus dem Inneren eines jeden Körpers machen.

Wissenschaftler wollen nun diese Bilder noch genauer und in einer deutlich besseren Qualität durch diese Geräte machen lassen. Offenbar ist es Ihnen mit Hilfe eines einfaches Tricks gelungen, dieses in die Tat umzusetzen.

Mit Hilfe eines Proteins und der Kombination von winzigen Gadolinium Metallpartikeln in dem Protein sollen die Bilder nun genauer sichtbar werden. Die winzigen Metallpartikel würden in der Blutbahn die Stärke der Signale erhöhen, heißt es.


WebReporter: Christian Tiesch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Verfahren, Kernspin
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni veröffentlicht Doktorarbeit von Stephen Hawkings: Webseite stürzt ab
Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Woody Allens neuem Film gibt es eine Sexszene mit einer 15-Jährigen
"Idioten des Jahrhunderts": Männer fotografieren sich in Krokodilfalle
Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?