11.04.02 11:20 Uhr
 22
 

Akzo Nobel: Ariza-Einführung verzögert sich

Der niederländische Chemie- und Pharmakonzern Akzo Nobel N.V. meldete am Donnerstag, dass er nicht davon ausgeht, sein neues Beruhigungsmittel Ariza noch wie zuvor angekündigt in 2002 einzuführen, was auf neue Fragen der US-Gesundheitsbehörden zurückzuführen ist.

Die U.S. Food and Drug Administration (FDA) hat sich demnach erneut an die Pharma-Sparte Organon von Akzo Nobel gewandt, die sich nun bestimmten Fragen zu dem Medikament stellen muss, bevor dieses genehmigt werden kann.

Die Aktie von Akzo Nobel verliert in Amsterdam aktuell 3,35 Prozent auf 49,29 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Einführung, Nobel
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?