11.04.02 08:22 Uhr
 142
 

Telekom Kabelnetze könnten von Deutscher Bank gekauft werden

Wie die 'Hannoversche Allgemeine Zeitung' schreibt, hat die Deutschen Bank offenbar vor, Teile des Kabelnetztes der Telekom zu kaufen. Entsprechende Gespräche sollen schon zwischen Breuer und Sommer statt gefunden haben.

Die Kabelnetze sollen von der Bankentochter, DB Investor zunächst in Niedersachen und Bremen übernommen werden. Allerdings sei die Bank nicht bereit, für 60% der Kabelnetze 5,5 Millarden EURO zu bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bank, Telekom, Deutscher, Kabel, Kabelnetz
Quelle: www.rheinzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?