11.04.02 00:13 Uhr
 46
 

Deutschland: Mangelhafte Parkinson – Therapien

Jedem fünften Parkinsonpatienten könnte durch die Implantation eines sogenannten „Hirnschrittmachers“ geholfen werden.

Von den Patienten, die für eine solche Transplantation geeignet sind, bekommen in Deutschland nur schätzungsweise 5% einen Hirnschrittmacher. Damit steht Deutschland zusammen mit Großbritannien und Italien an letzter Stelle der Wertung.

An erster Stelle steht die Schweiz, wo etwa 30 Prozent der Patienten eine Transplantation bekommen, auf den weiteren Plätzen folgen die Niederlande und Spanien.


WebReporter: AliPop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Therapie, Mangel, Parkinson
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg:Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt
Indien: Frau ohne Hände sollte Rente wegen fehlendem Fingerabdruck verlieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?