10.04.02 22:42 Uhr
 142
 

Schiff rettet Gefriertruhe aus Seenot

In Schleswig-Holstein musste die Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger mit ihrem Schiff 'Nis Randers' auslaufen, nachdem von Passanten gemeldet wurde, dass sich ein Schiff bei der Flensburger Förde in Seenot befinde.

Den Meldungen zufolge handelte es sich um ein kleines weißes Boot. Als die Seenotretter bei dem Objekt ankamen, stellten sie fest, dass es eine Gefriertruhe ist.

Sie nahmen es aber mit Humor und entsorgten die Gefriertruhe fachgerecht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schiff, Gefriertruhe
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Frau entdeckt in Caritas-Strumpfschachtel 26.000 Euro
Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern
Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?